Prof. der Goethe Universität Frankfurt

Dr. Wilhelm K. Essler, Professor Emeritus für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie

Pictogramm Essler

Aktuelles

Vorbesprechung in Frankfurt

Die Vorbesprechungen für das SoSe 17 finden am Do 23 Mrz 2017 (20-21 Uhr) im Dozentenzimmer des Instituts für Philosophie statt.

 

Block-Seminare im Winter-Semester 2016/17

Wegen Erkrankung sind in den jeweiligen Teilen B und C
Termin-Änderungen vorgenommen worden!

Seminar: "Logik 3: Der Kalkül des Natürlichen Schließens: Das natürliche Verfahren zur Ermittlung und zur Rechtfertigung von deduktiv-logischen Argumenten, hier: die Entwicklung der Engeren Quantorenlogik"

Teil A: Mo-Fr 10-14 Okt 2016, jeweils 18-20
Teil B: Mi-Fr 22-24 Mrz 2017, jeweils 18-20 (war 13-17 Feb 2017)
Teil C: Mo-Fr 27-31 Mrz 2017, jeweils 18-20 (war 20-24 Feb 2017).

Seminar: "Wissenschaftstheorie: Wissenschaftliche Begriffsbildung, Analytische und apriorische Vorgehensweisen"

Teil A: Mo-Fr 10-14 Okt 2016, jeweils 16-18,
Teil B: Mo-Fr 22-24 Mrz 2017, jeweils 16-18 (war 13-17 Feb 2017)
Teil C: Mo-Fr 27-31 Mrz 2017, jeweils 16-18 (war 20-24 Feb 2017)

Eine Beschreibung dieser Veranstaltungen finden Sie unter Seminare.

 

Block-Seminare im Sommer-Semester 2017

Seminar: "Logik 4"

Teil A: 03-07 Apr 2017, jeweils 18-20
Teil B: 24-28 Jul 2017, jeweils 16-20 (mit Pause)

Seminar: "Die Buddhistische Philosophie des Geistes nach den Ur-Texten: Das Entstehen aus Vorausgegangenen (Zuständen des Geistes)"

Teil A: 03-07 Apr 2017, jeweils 14-18 (mit Pause),
Teil B: 24-28 Jul 2017, jeweils 14-16 (mit Pause).

Eine Beschreibung dieser Veranstaltungen finden Sie unter Seminare.

 

 

Termine

Frankfurt

Sprechstunden
Die Sprechstunden finden jeweils 20:00 - 20:30 an Seminartagen im Dozentenzimmer statt, ggf. auch zu anderen Zeiten an solchen Tagen nach Vereinbarung.

Vorbesprechungen
Die Vorbesprechungen für das SoSe 17 finden am Do 23 Mrz 2017 (20-21 Uhr) im Dozentenzimmer des Instituts für Philosophie statt.

 


 

Aktuelle Änderungen

Publikationen:

Über die Interpretation von Wissenschaftssprachen

Gottlob Frege und sein Bezug zu Plátọn

"Buddha Śākyamuni - Sein Leben – sein Wirken. Buch I: Die Wege hin zur Vollständigen Erwachung"

"Saṃyutta Nikāya - Saṃyukta Āgama, Gruppierte Sammlung, Buch I: Sagāthāvagga - Das Buch mit Versen" von Buddha Śākyamuni

"Das Buch "Saṃyutta Nikāya - Saṃyukta Āgama, Gruppierte Sammlung, Buch II: Nidānavagga - Nidānavarga, Das Buch von den Bedingungen" von Buddha Śākyamuni

Die Philosophie Buddha Śākyamuni’s nach den Urtexten Buddhismus als gelebtes Philosophieren